Logo Mitarbeiterzeitschrift

inkom. Grand Prix des DPRG

Ältester und renommiertester deutscher Wettbewerb für Mitarbeitermedien

Der inkom. Grand Prix der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) bewertet seit 1995 ausschließlich Medien der internen Kommunikation. Am Wettbewerb teilnehmen können Mitarbeiterzeitschriften und -zeitungen sowie digitale Medien, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Unternehmen, Regierungsorganisationen und nichtstaatlichen Gesellschaften herausgegeben werden. DPRG-Präsident Ulrich Nies: „Wir werden unsere Urteilstiefe stärken, weil dies unser Alleinstellungsmerkmal gegenüber konkurrierenden Auszeichnungen ist. Und wir wollen die Teilnehmer und damit auch die Preise anders kategorisieren, um beispielsweise Mittelständlern oder kleineren Organisationen das Mitwirken schmackhafter zu machen. Zumal wir wissen, dass solche Auszeichnungen helfen, den Stellenwert der Internen Kommunikation zu steigern.“

Veranstalter: Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) 

Kategorien: Printmedien (Platin, Gold, Silber), Text, Titelbild, Grafik, Online-Medien/Intranet, Online-Medien/E-Magazine.

Teilnahme: Am inkom. Grand Prix können alle regelmäßig in Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheinenden Mitarbeiterzeitschriften/-magazine sowie die Online-Medien Intranet und E-Magazine/-Newsletter teilnehmen. 

Kosten: 425 € je Titel (210 € für DPRG-Mitglieder), 15 % Nachlass für weitere Einreichungen.

Kontakt und weitere Informationen:
Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V.
Reinhardtstr. 19
10117 Berlin